Sonartechnik und Hydroakustik mit Piezowandlern

Piezokeramische Bauteile werden in Systemen der Sonartechnik und der Hydroakustik eingesetzt, um Mess- und Ortungsaufgaben speziell im maritimen Bereich zu übernehmen.

Die bisher vorwiegend militärisch vorangetriebene Entwicklung hochauflösender Sonarsysteme wird in zunehmendem Maße durch zivile Anwendungen ersetzt.

 

Unterwasserkommunikation mit Ultraschall

Neben den immer noch aktuellen Unterseeboot-Ortungssonaren werden Systeme zum Beispiel für die Tiefenmessung, für die Ortung von Fischschwärmen, für die Untergrundrelief-Vermessung in Flachgewässern oder für die Unterwasser-Kommunikation eingesetzt.

Für die verschiedenen Anwendungen werden unterschiedliche Piezokeramiken eingesetzt: Die Palette der eingesetzten Piezowandler ist dabei sehr vielfältig und reicht von der einfachen Scheibe oder Platte, über gestapelte Piezoaktoren bis hin zu Sonararrays, welche eine zeilenförmige Ablenkung der Richtcharakteristik der Ultraschallwellen ermöglichen.

Fragen Sie den Fachmann!

Erhalten Sie innerhalb kürzester Zeit per E-Mail oder Telefon eine Rückmeldung zu Ihren Fragen von einem PI Ceramic Vertriebsingenieur.

Downloads

pdf
pdf

Success Story: PI Ultraschall-Piezoelemente für sensorische Anwendungen

Von der Füllstandsmessung bis zur Adaptronik
SUCCESS STORY pi1094
pdf - 514 KB
pdf - 516 KB
pdf
pdf

Success Story: PI Ultraschall-Piezoelemente

Ultraschall-Piezoelemente kennen unzählige Anwendungen - vom Sonar bis zum Schweißgerät
SUCCESS STORY pi1093
pdf - 515 KB
pdf - 516 KB