PT230 Piezo-Scannerrohr

Hochdynamischer Betrieb mit geringen Lasten

Sonderversionen der PT-Tube Piezoscannerrohre mit mehrfach segmentierten äußeren Elektroden und Umkontakten
Laterale und axiale Bewegung
Sub-nm-Auflösung
Ideal für OEM-Anwendungen
Flexibel durch zahlreiche Ausführungsvarianten
UHV-kompatibel bis 10-9 hPa

Piezoaktor / Scannerrohr

Betriebsspannung bipolar bis ±250 V. Vierfach segmentierte Elektroden für axiale und XY-Auslenkung. Monolithischer piezokeramischer Aktor mit minimalen geometrischen Toleranzen. UHV-kompatibel bis 10-9 hPa. Kurze Lieferzeiten

 

 

Sonderausführungen mit geänderten Spezifikationen

  • Materialien
  • Spannungsbereich, Auslenkung
  • Toleranzen
  • Applizierte Sensoren
  • Erweiterter Temperaturbereich
  • Segmentierung der Elektroden, Umkontakte, umlaufende Isolierstege
  • Nichtmagnetisch

 

Mögliche Abmessungen

  • Länge L max. 70 mm
  • Außendurchmesser OD 2 bis 80 mm
  • Innendurchmesser ID 0,8 bis 74 mm
  • Min. Wanddicke 0,30 mm

 

Einsatzgebiete

Industrie und Forschung, UHV-Umgebung bis 10-9 hPa. Für Mikrodosierung, Mikromanipulation, Scanning Mikroskopie (AFM, STM, etc.), Faserstrecker


Abmessungen
L × OD × ID

Max. Betriebsspannung

Elektrische Kapazität

Max. axiale Auslenkung

Max. XY-Auslenkung


V

nF

µm

µm

PT230.94

30 mm × 3,2 mm × 2,2 mm

±250

4 × 2,1

±4,5

±35

PT230.14

30 mm × 6,35 mm × 5,35 mm

±250

4 × 4,5

±4,5

±16

PT230.24

30 mm × 10,0 mm × 9,0 mm

±250

4 × 6,9

±4,5

±10

Elektrische Kapazität: gemessen bei 1 Vpp, 1 kHz, RT, Toleranz ±20 %

Maximale Auslenkung: bei Ansteuerung mit +250 / -250 V an gegenüberliegenden Elektroden.

Piezokeramik: PIC255. Ausheizbar im kurzgeschlossenen Zustand bis 150 °C.

Innenelektrode. GND. Außenelektroden: Dünnfilm (CuNi, Au), innen: eingebrannte Silberelektroden.

Sonderausführungen auf Anfrage.

Zeichnungen / Bilder

PT-Tube Aktoren, Abmessungen in mm. L, OD, ID siehe Datentabelle

Downloads

Datenblatt

pdf
pdf

PI Datenblatt PT230

PT-Tube Piezo-Scannerrohr hochdynamischer Betrieb mit geringen Lasten
pdf - 836 KB
pdf - 710 KB