Technologien vorantreiben. Um Lebensqualität zu verbessern.

Technologien vorantreiben.

Um Lebensqualität zu verbessern.

PI macht Zukunft. Wir ermöglichen unseren Kunden Technologiesprünge zu meistern und Trends auf Jahrzehnte zu prägen. Als weltweit führender Anbieter von hochpräzisen Positionierungs- und Bewegungssystemen agieren wir erfolgreich in den anspruchsvollsten, innovativsten und sich am dynamischsten verändernden Märkten und schaffen unseren Kunden Wettbewerbsvorteile durch Nanopositionierung. Wir sind voll auf Wachstumskurs. Werden Sie Teil eines agilen Mittelständlers mit globaler Power.

Wir suchen Sie als

Berechnungsingenieur CAE/FEM (m/w/d)

PI wächst kontinuierlich. Eine weltweit einzigartige Vielfalt an Antriebs- und Positioniertechnologien ermöglicht uns einen breiten Zugang zu allen Märkten, in denen Bewegung ist. Für unsere Produktentwicklung am Standort Eschbach suchen wir bei PI ab sofort Unterstützung.

 

Ihre Aufgaben

  • Sie sind bei der Entwicklung von mechatronischen Antriebs- und Positionierungslösungen für die Berechnung und Simulation verantwortlich
  • Sie führen FEM/MKS-Simulationen (Strukturmechanik, thermisches Verhalten, Schwingungsanalysen, Resonanzbewertungen, Lebensdaueranalysen, etc.) selbstständig durch, bewerten die Berechnungsergebnisse und leiten daraus die erforderlichen Maßnahmen für die Entwicklung eines wettbewerbsfähigen Produkts ab
  • Sie untersuchen und bewerten die Wechselwirkungen von relevanten Versagensmechanismen im Rahmen der vorbeugenden Qualitätsplanung 
  • Sie arbeiten bei der Spezifikation von Proben- und Bauteilversuchen aktiv mit, werten die Versuchsergebnisse aus und leiten die entsprechenden Optimierungsmaßnahmen ab
  • Die Weiterentwicklung der numerischen Auslegungswerkzeuge runden Ihr Aufgabengebiet ab

 

Ihr Profil

  •  Erfolgreich abgeschlossenes Studium (Master/Diplom, gerne mit Promotion) im Bereich Maschinenbau, Luft- und Raumfahrttechnik oder vergleichbare Qualifikation
  • Vertieftes Wissen zu technischer Mechanik, der Finite-Elemente-Methode und der Werkstoffmodellierung
  • Gute Kenntnisse im Bereich der Konstruktion und Fertigungsverfahren  sind von Vorteil 
  • Fundierte praktische Erfahrung in der Anwendung von gängigen FEM-Werkzeugen (idealerweise ANSYS) und CAD-Programmen
  • Strukturierte, selbständige und zielorientierte Arbeitsweise gepaart mit ausgeprägter technischer Problemlösungsfähigkeit, Gestaltungswillen sowie hohem Verantwortungsbewusstsein
  • Proaktive Persönlichkeit und Freude an der Arbeit in interdisziplinären Teams
  • Gute Deutsch- und Englischkenntnisse

 

 

Unser Standort Eschbach.
Die Zukunft erwartet Sie – bei PI
Sie möchten in ein Unternehmen, das das Unmögliche möglich macht? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung und Angaben zu Ihrer Gehaltsvorstellung.
Ihr Ansprechpartner bei PI
Maria Kraft
Telefon:
+49 7634 5057 -216