Vernebler mit Piezoringen

Zur Therapie von Atemwegserkrankungen werden Medikamente klassischerweise durch Düsenvernebler verabreicht. Dabei zerstäubt Druckluft die Inhalationslösung in feinste Tröpfchen.

Effiziente Aerosolerzeugung mit Piezoelementen

Eine alternative Methode ist die Erzeugung feinster Tröpfchen mithilfe der Piezotechnologie. Speziell geformte Piezoscheiben wirken hier als Ultraschallwandler und regen eine mit mehreren tausend Löchern versehene Edelstahlmembran zu hochfrequenten Schwingungen an. Dadurch werden besonders homogene Aerosole erzeugt.

Die Piezokomponenten von PI Ceramic bieten hier folgende Vorteile:

  • Flexible, kompakte Bauformen: Ringe, Scheiben, Plättchen
  • Flexible Bewegungsmodi: Biegen, Wölben, Längs- oder Scherbewegung
  • Hohe Krafterzeugung, hohe Beschleunigung und hohe Betriebsfrequenzen
  • Keine Reibung, keine Wartung, kein Verschleiß
  • Kostengünstig dank großer Stückzahlen

Wir besitzen zudem tiefgreifendes Know-how im Bereich der Aufbau- und Verbindungstechnik und assemblieren Piezokomponenten nach kundenspezifischen Anforderungen.

Membranvernebler sind präziser, schneller, leiser

Aus der piezobetriebenen Aerosolerzeugung ergeben sich Vorteile für die präzise Dosierung: die hochwertigen Medikamente können gezielter verabreicht werden, was den Zugang zu innovativen Therapiekonzepten ermöglicht. Das Risiko von Nebenwirkungen wird so deutlich verringert.

Zudem benötigen Membranvernebler im Vergleich zu konventionellen Systemen weitaus weniger Zeit für die Verneblung von Medikamenten. Der hochfrequente Betrieb ist für den Menschen geräuschlos und der geringe Energiebedarf der Piezokomponente ermöglicht den Einsatz batteriebetriebener Inhalationsgeräte. Dies bedeutet besonders für Patienten mit chronischen Atemwegserkrankungen, die häufig inhalieren müssen, einen Zugewinn an Lebensqualität. Auch die speziellen Hygieneanforderungen, die der Einsatz in der Medizintechnik mit sich bringt, meistert die Piezokeramik – die Aerosolerzeuger sind für die professionelle Reinigung geeignet.

Fragen Sie den Fachmann!

Erhalten Sie innerhalb kürzester Zeit per E-Mail oder Telefon eine Rückmeldung zu Ihren Fragen von einem PI Ceramic Vertriebsingenieur.

Downloads

Broschüre

PI Piezoantriebe

Für die Medizintechnik
Version / Datum
BRO23
Version / Datum
BRO23
Dokumentsprache
pdf - 1 MB
pdf - 917 KB