Miniaturisierte Piezokomponenten

Piezoelektrische Elemente im 1 mm-Bereich

Piezokeramiken in kundenspezifischen Geometrien kleiner 1 mm und verschiedenen Veredelungsstufen stellt PI Ceramic als Standard- oder Freiform, mit Bohrungen oder spezieller Konturierung, bereits kontaktiert oder assembliert her. Ihre Anwendung steht bei uns im Fokus – wir stellen die dafür benötigten Mini-Komponenten von wenigen 10 Stück bis zu Großserien her.

Tausend Anwendungen, ein Hersteller

Piezokeramische Komponenten sind ideal für die Erzeugung und Detektion von Schwingungen auf kleinstem Bereich geeignet – diese Eigenschaft machen sich miniaturisierte Piezobauelemente im Einsatz zunutze. Durch ihre kompakte Bauform lassen sie sich in minimalinvasiven medizintechnischen Therapiegeräten einsetzen, beispielsweise für die intravaskuläre Lithotripsie oder die gezielte Wirkstofffreigabe.

In Halbleiter- oder Siliziumphotonik-Anwendungen können mit miniaturisierten Piezoelementen adaptive Feinjustierungen von kleinen optischen Elementen, beispielsweise Linsen, Spiegeln oder Austrittsflächen von Glasfasern, vorgenommen werden.

Kleine Piezoelemente werden außerdem genutzt, um hochpräzise und schnelle Bewegungen zu erzeugen. Piezoröhrchen bieten eine radiale Auslenkung oder, segmentiert angesteuert, eine Bewegung in der xy-Ebene. Somit eignen sie sich für Anwendungen wie die >> Präzisionsdosierung oder >> Faserscanning-Endoskopie. Dabei fungieren die Piezokeramiken als Miniaturscanner oder Alignment-System zur Regelung eines optischen Signals. Biegeaktoren erreichen auch bei kleinster Fläche relativ große Auslenkungen für ähnliche Anwendungen.

Kontaktieren Sie uns!

Erhalten Sie innerhalb kürzester Zeit per E-Mail oder Telefon eine Rückmeldung zu Ihren Fragen von einem PI Ceramic Vertriebsingenieur.