Piezo versus Pandemie

Piezokomponenten ermöglichen im Kampf gegen Corona Diagnose- und Therapieverfahren, vom PCR-Test bis zum Beatmungsgerät

Selten zuvor hat eine Krankheit die Welt so umfassend im Griff gehabt wie COVID-19. Noch immer beeinträchtigt die Pandemie nicht nur die Wirtschaft, sondern auch unser Privatleben. Um das Coronavirus zu bekämpfen, sind neben Schutzausrüstung auch Impfstoffe, medizinische Diagnose- und Therapiegeräte etwa für PCR-Tests und, für den schlimmsten Fall, Beatmungsgeräte nötig. Und welche Rolle spielen hier Piezos?

PIC_Roessger_Dirk_Portrait_Web.jpg

Die Piezotechnologie von PI Ceramic ermöglicht innovativste medizinische Diagnose- und Therapieverfahren. Wir sind sehr stolz, dass wir einen Beitrag zur Eindämmung und Behandlung des Coronavirus leisten und diese Herausforderung gemeinsam mit unseren Kunden angehen konnten.

Dirk Rössger, Global Head of Sales Piezo Technology

Piezoelemente kommen beispielsweise bei Testverfahren zum Einsatz: Zur Eindämmung der Pandemie etablierten sich Tests auf Basis von In-Vitro-Diagnostik. Einige IVD-Tests und -instrumente sind für den Einsatz im Labor konzipiert, während tragbare und kompakte Point-of-Care-Geräte nahezu überall eingesetzt werden können. Die Anforderungen an die Handhabung kleinster Probenmengen in IVD-Tests sind äußerst anspruchsvoll: Sehr kleine Flüssigkeitsvolumina müssen mit hoher Präzision dosiert oder bewegt werden. Dafür werden piezokeramische Komponenten und Aktoren verwendet. Und nicht nur in IVD-Testinstrumenten finden Piezoelemente Anwendung – bei der Herstellung von Teststreifen wird das piezobetriebene InkJet-Verfahren genutzt, um kleinste Testflächen mit chemischen Reagenzien zu bedrucken.

Auch Therapiemaßnahmen sind powered by piezo: Lebensrettende Beatmungsgeräte versorgen Patienten mit schwerem Verlauf mit einem Gemisch aus Luft und Sauerstoff; die Sauerstoffzufuhr wird durch Ventile mit eingesetzten Piezoaktoren gesteuert. In Ultraschall-Membranverneblern erzeugen Piezoelemente feinste Schwingungen und sorgen dafür, dass lebenswichtige Medikamente bis tief in die Lungen gelangen.

Braucht Ihre Anwendung ebenso die Kraft des Piezos?

PI Ceramic – Annemarie Oesterle

Über den Autor

Dr. Annemarie Oesterle

Segment Marketing Manager Medizintechnik, PI Ceramic GmbH

Mehr Artikel von diesem Autor